Toskanagulasch
... lieben wir

0 0
Toskanagulasch

Sharing is caring:

Kopieren und teilen der url

Zutaten

Anzahl anpassen:
1,5 kg Rindergulasch
5 Zwiebeln
3 EL Rapsöl
0,7l Chianti | Rotwein
0,5 Ds Backpflaumen
4 Fleischtomaten
3 Paprikaschote je 1x rot | gelb | grün
1 Zucchini
2 TL Zimt
50 ml Gewürzorange aus Sabines Marmeladen
Bärlauchsalz aus Sabines Marmeladen
Pfeffer
Gemüsebrühe
3 Lorbeerblätter

Bookmark setzen

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Herkunft:

Altes Familienrezept neu aufgelegt

  • 300
  • Personen 8
  • Mittel

Zutaten

Zubereitung

Share

Schritte

1
erledigt

Im heißen Öl das Gulasch kräftig anbraten. Wenn das ganze Wasser aus dem Fleisch verkocht ist, die geviertelten Zwiebeln dazugeben und auch etwas anschmoren
lassen.

2
erledigt

Sämtliche Gewürze, 3EL Gewürzorange und Paumen dazu geben, mit Brühe und Rotwein ablöschen. Den Deckel aufsetzen und den Topf bei ca 200° C in den Backofen stellen, dann ca. 1,5 Stunden köcheln lassen.
Das Gemüse würfeln und in einer Pfanne anbraten.

3
erledigt

Anschließen zum Gulasch geben. Noch ca. 30 Minuten köcheln lassen.
Wenn das Fleisch ist butterweich ist wird der Topf auf die Herdplatte gestellt.
Eventuell etwas Wasser dazu geben und den Gulasch mit Soßenbinder andicken.
Kurz vor dem Servieren die Lorbeerblätter heraus nehmen.

Sabines Marmeladen

Ihr kennt "Sabines Marmeladen" nicht? Aber Ihr mögt hausgemachte Leckereien? Wie zum Beispiel: · Marmelade & Gelees · Chutney · Sirup · Essig · Gewürze Dann solltet Ihr uns kennenlernen!

Bewertungen

Unser Rezept wurde bisher nicht bewertet. Vielleicht möchtest Du anfangen?
zurück
Panna Cotta mit Himbeermark
vor
Spaghettieis „mal anders“
previous
Panna Cotta mit Himbeermark
weiter
Spaghettieis „mal anders“
UA-72482109-2